„In Treue fest“ - Seit 100 Jahren im Einsatz für den Frieden

Krieger- und Soldatenverein Petzenhausen feierte sein Jubiläum

Da leider, bedingt durch die noch immer aktuelle Corona-Situation, nicht absehbar war, ob die Feierlichkeiten in größerem Rahmen stattfinden können, hatte der Vereinsvorstand beschlossen, das Jubiläum in einem kleineren Rahmen zu begehen.

Gefeiert wurde am 31. Juli 2022.
Mit einem Gedenkgottesdienst begingen die Kameraden das 100-jährige Vereinsjubiläum. Pater Patrick mahnte in seiner Predigt an, dass Erinnerung und Frieden als Auftrag auch für die Zukunft stehen muss, aber auch das Erbe der Vorgänger zu bewahren ist.

Am Kriegerdenkmal hielten die Kameraden im Beisein der Fahnenabordnungen des Festvereins, der Freiwilligen Feuerwehr und des Schützenvereins Freischütz das Totengedenken ab.
Es ist unser Auftrag, den Toten zu gedenken, den Frieden zu wahren und uns dafür einzusetzen, dass es in 100 Jahren noch in Petzenhausen heißt: „In Treue fest.“


In einem kleinen Festzug unter den Klängen der Musikfreunde Geretshausen marschierten die Kameraden zur „Alten Schule“ und beschlossen den Festtag in geselligem Beisammensein mit einem zünftigen Weißwurstessen.
 
Der Verein dankt allen herzlich, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Vorstandschaft neu gewählt

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 28. April 2022 wurde die Vorstandschaft neu gewählt.

Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde einstimmig Ernst Albrecht gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Anton Wurmser (2. Vorsitzender), Franz Heigl (Schatzmeister) und Engelbert Lichtenstern (Schriftführer).

Kriegerjahrtag 2021 am neugestalteten Kriegerdenkmal begangen

Der Kriegerjahrtag 2021 wurde am 13.11.2021 mit einer Gedenkmesse und der Kranzniederlegung am neugestalteten Denkmal begangen.
Aufgrund der kritischen Corona-Lage konnte die Jahreshauptversammlung nicht durchgeführt werden.

Gelungene Neugestaltung des Kriegerdenkmals

Die Neugestaltung des Kriegerdenkmals ist abgeschlossen.
Mehr Informationen hier >>>>